Tourismus und Urlaub - Reiseberichte aus Ländern begreNzter Möglichkeiten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gallurien
Tourismus und Urlaub

Das touristische Spektrum Galluriens hält sich zur Zeit noch etwas in Grenzen.
Auf der besiedelten Fläche dominiert die Schwerindustrie.

Platz für einen schönen Urlaubsort oder sogar Kurort hat sich bisher nicht gefunden.
Auch ohne eigene Ausflugsbahn sind die Gallurianer ein reiselustiges Volk und während ihres Urlaub rund um den Globus selten ohne Fotokamera unterwegs. Ein besonderes Interesse gilt dabei auch dem Schienenverkehr anderer Länder.

Wir danken der Volkshochschule Gallura, die Ihnen unsere Reiseberichte präsentiert.

In ferner Zukunft ist angedacht eine Ausflugsbahn ins Tal der anderen Raumseite zu projektieren.

Dabei gilt es aber noch das Hinterland von Schrankwandien zu untertunneln oder per Zahnradbahn das Dachschrägmassiv zu überwinden. Mit Bürgerprotesten aus den angrenzenden gallurianischen Provinzen Schreibtischien und Gästebettien ist zu rechnen.

Sobald es soweit ist, hoffen wir auf die ersten Reiseberichte von der anderen Raumseite.

Tipp:
Im Kulturzentrum Boekenkast sind noch bis zum 37. Oktember täglich mehrstündige Dia-Vorträge und Reiseberichte zu den klassischen Reisezielen
MolwanienPhaic Tan und San Sombrero zu sehen.
Eintritt frei.

Reiserücktritt - Reiseabbruch - Reisegepäck - Krankheit - Unfall

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü